Der Geschmack von Rost und Knochen Filmdatenbank Die FilmFanSeiten; Alles, was den Filmfan interessiert; Kinostarts, DVD-Neuerscheinungen, Filmdatenbank, Stardatenbank, Kinocharts, TV-Programm, Entertainment, Filme, schaupieler, Awards, Diskussionsforum, News, Quiz, Gewinnspiele u.v.m.
 
Home | News | Kino | DVD | FilmDatenbank | StarDatenbank | TV | Gewinnspiele | Forum  
       
Der Geschmack von Rost und Knochen
Der Geschmack von Rost und Knochen
Bewertung:
Humor: 10%10%
Action: 15%15%
Spannung: 25%25%
Erotik: 25%25%
Anspruch: 35%35%
Gesamtbewertung:
Sehenswert!
Sehenswert!

Film bewerten
Bookmark and Share
OT: De rouille et d'os
(Rust and Bone)
Drama/Romanze
Frankreich/Belgien 2012
Regie: Jacques Audiard
Buch: Jacques Audiard, Thomas Bidegain, Craig Davidson
Musik: Alexandre Desplat
Produzent: Jacques Audiard, Martine Cassinelli, Pascal Caucheteux
Darsteller: Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Armand Verdure, Céline Sallette, Corinne Masiero, Bouli Lanners, Jean-Michel Correia, Mourad Frarema, Yannick Choirat, Fred Menut, Duncan Versteegh, Katia Chaperon, Catherine Fa, Andès Lopez Jabois

Kinostart: 10.01.2013
Homepage/Trailer

Kurzinhalt:
Alles beginnt im Norden von Frankreich. Plötzlich findet sich Ali (Matthias Schoenaerts) mit einem fünf Jahre alten Kind in seiner Obhut wieder. Sam ist sein Sohn, doch er kennt ihn kaum. Mittellos und ohne Freunde sucht Ali Zuflucht bei seiner Schwester Anna (Corinne Masiero) an der Côte d‘Azur. Sie bringt die beiden in ihrer Garage unter und nimmt das Kind unter ihre Fittiche, während Ali für eine Sicherheitsfirma arbeitet. Bei einer Schlägerei in einem Nachtclub trifft Ali das erste Mal auf Stéphanie (Marion Cotillard), die im Marineland Killerwale trainiert. Als eine ihrer Shows in einer Tragödie endet, bringt sie ein nächtlicher Anruf erneut zusammen. Als Ali sie wieder sieht, hat die vorher selbstbewusste Frau alle Illusionen verloren. Ali beginnt ihr einfach zu helfen, ohne Mitgefühl oder Mitleid. Und beide finden dadurch zurück ins Leben…

Der Geschmack von Rost und Knochen [Blu-ray]
>DVD bestellen<

Die außergewöhnliche und bewegende Liebesgeschichte zwischen einem Türsteher und einer Waltrainerin (Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard), inszeniert vom mehrfach preisgekrönten Regisseur Jaques Audiard

Gleichzeitig kraftvoll und sensibel erzählt DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN von den Extremen der menschlichen Existenz. Bereits mit seinem viel beachteten Film EIN PROPHET (2009) profilierte sich Regisseur Jaques Audiard als Spezialist für eine besondere Art von Antihelden. In großartigen Bildern schildert sein neuer Film eine Liebesgeschichte voller Licht und Schatten, Rückschlägen und Chancen. In präzisen Charakterportraits glänzen Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard („La Vie En Rose“, „The Dark Knight Rises“) und Matthias Schoenaerts („Bullhead“). Ihr nüchternes und doch emotional überzeugendes Spiel macht der Film zu einer außergewöhnlich intensiven Studie über Vertrauen und die Notwendigkeit, Verbindungen aufzunehmen - zueinander, aber vor allem auch zu sich selbst.

Studio: Universum Film
Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1, 1080p Full HD
Laufzeit: ca. 122 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2
Extras:[usl]
 • Stéphanies Beine - Ein Wunderwerk der Special Effects
 • Deleted Scenes

Erscheinungstermin: 19. Juli 2013

Der Geschmack von Rost und Knochen (DVD)
>DVD bestellen<

Studio: Universum Film
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Französisch (DD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1, 1080p Full HD
Laufzeit: ca. 117 Min.
FSK: 12
Ländercode: 2
Extras:[usl]
 • Stéphanies Beine - Ein Wunderwerk der Special Effects
 • Deleted Scenes

Erscheinungstermin: 19. Juli 2013



Diskussionsforum: (Die letzten von insgesamt 4 Beiträgen)
Beitrag Nr.: 4 geschrieben von Taxi Driver Fan

Jacques Audiard hat mich nach "Ein Prophet" ein weiteres mal begeistern können. Dieses packende Drama, hat mich mit seiner Romanze zwischen zwei grundverschiedenen Personen die sich gegenseitig Halt geben in der schweren Zeit, komplett in den Bann gezogen. Die Story ist gut ausgearbeitet und in toll in Szene gesetzt, der Film schafft es sogar einen Katy Perry Song passend hineinzufügen. Das großartigste sind aber zweifellos die beiden Hauptdarsteller, die hier einfach grandios aufspielen. Marion Cotillard die mit dem Verlust ihrer Beine fertig werden muss und danach wieder Lebensfreude tankt, außerdem immer wieder überrascht wird von Schoenaerts Charakter. Ebendieser überzeugt auch mit seinem Spiel eines rüepligen Naivlings der nicht immer so genau weiß was er mit seinen Worten oder Taten anrichtet.
Großes europäisches Kino.


Beitrag Nr.: 2 geschrieben von 8martin

Nur Rost und Knochen
Nach dem Film hat man den Titel im Kopf und besagten Geschmack im Mund. Dabei ist es eigentlich doch eine ungewöhnliche Story von der beinamputierten Orca-Trainerin Stéphanie und dem Freistil-Kämpfer Ali. Sie (großartig Marion Cotillard) wurde physisch kaputt gemacht, er (Matthias–das Tier-Schoenaerts) lässt seinen Körper freiwillig demolieren. Es gibt durchaus einige ergreifende Szenen, und eine Weile wird die Story auch vom Gegensatz der beiden Hauptfiguren (über die Matratze hinaus!) getragen. Hier ist es der Gesichtsausdruck der Cotillard, der zwischen Verwunderung und sexuellem Begehren hin und herschwankt. Zeitweise glaubt sie sich im falschen Film. Und als Stéphanie mit ihren Prothesen die Wetteinsätze einsammelt, kommt sogar etwas Komik auf. Das persönliche Umfeld mit Sohn und Schwester sowie sein Nebenerwerb zerfleddern die Handlung etwas. Am Ende geht dann doch alles ziemlich glatt. Den Unfall des kleinen Sohnes ahnt man, und die Läuterung Alis zum weinenden Gefühlsmenschen musste ja wohl kommen, gerät aber etwas knapp und nicht überzeugend. Da öffnet sich dann leise die Schublade mit der Aufschrift ‘Schmonzette‘. Und so hinterlässt der Ausblick mit dem FFE-Effekt nach alledem den besagten, schwer zu erklärenden Nachgeschmack.


Alle Beiträge zu diesem Thema anzeigen (Forumseite im neuen Fenster!)

Dein Kommentar zu diesem Film!
Als Gast hast du hier die möglichkeit, einen Kommentar zu 'Der Geschmack von Rost und Knochen' zu verfassen. Bitte die unten genannten Punkte beachten, bevor du deinen Text abschickst.

Name: (max. 15 Zeichen!)
E-Mail: (Optional!)

Dein Text:

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



------------------------------------------
Bitte folgendes beachten:

  • - Der Username muss nicht unbedingt der echte Name sein, darf allerdings nicht gegen die allgemeingültigen Regeln verstossen, sonst wird der Name gegen eine Zahlenkombination ausgetauscht.
  • - Dein Beitrag wird nicht automatisch, sondern nach Überprüfung veröffentlicht.
  • - Verlinkungen jeglicher Art (Web-, E-Mail-Adressen usw.), sowie Bilder, Videos u.ä. werden nicht veröffentlicht.
  • - Texte, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen, beleidigende Aussagen und rechtlich bedenkliche Texte werden gelöscht.
  • - Als Gast hast du keine Möglichkeit, deine Texte zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern, daher überprüfe bitte deinen Text genau, bevor du auf "Abschicken" klickst.
  • - Als Gast kannst du Filme und Stars nicht bewerten. Als Mitglied hast du hingegen viel mehr Möglichkeiten; Beiträge ändern, Bewerten, die eigene Filmsammlung in einer Film-Liste speichern, E-Mail-Benachrichtigung bei Antworten u.v.m. (Kostenlose Registrierung)
Fanshop

Fan-Artikel
DVD/VHS bestellen DVD & VHS



Film-Fan.Net
Startseite
News
Kinostarts
Kino-Charts
DVD-Neuheiten
Film-Datenbank
Star-Datenbank
TV-Programm
Gewinnspiele
Forum
FanShop

Film-Suche
Film-/Star-Suche


Sonstiges
Film-Index
Newsletter
Service
Kontakt

Die FanSeiten
Robert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando

Websuche


the-fan.net auf facebook

the-fan.net auf TWITTER folgen

Fanshop; DVDs, CDs, Games

Startseite | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Kontakt

 
© 2000-2013 The-Fan.net